Spundwände - Vroom Gründungtechniken
Img 07

Spundwände

Spundwände kommen als wasserabdichtende oder gegen nachrutschendes Erdreich sichernde Konstruktion für verschiedene Anwendungen, wie z.B. Stützwände, Kaimauern, Kellerwände, Tiefgaragen, Baugruben, Ufer (auch Kanalböschungen), Leitungsgräben, Tunnel, Viadukte, Düker, Stauwehre, Widerlager, Lärmschutzwände, kellerähnliche Konstruktionen und Bodensanierungsprojekte zum Einsatz.

Das gängigste Verfahren, eine stählerne Spundwand zu realisieren, ist mit Hilfe eines Rammbärs. Dieser Rammbär wird an dem einzubringenden Element angebaut. Indem der Bär in Vibration gebracht wird, nimmt der Widerstand ab und senkt sich das Spundwandelement in den Boden oder wird hineingepresst. Das nächste Element wird in das Schloss bzw. den Falz des vorigen Elements eingeführt und in derselben Art und Weise in die entsprechende Tiefe eingebracht. Umgekehrt kann mit dem angebauten Rammbär ein in Vibration gebrachtes Spundwandprofil auch wieder herausgezogen werden. Spundwandelemente können auch eingerammt werden. Eingerammte Spundwände können nicht wieder herausgezogen werden.

Vorgefertigte Spundwände

Die 'Spannwand' ist ein aus Japan übernommenes vorgefertigtes Dammwandsystem. Die Elemente sind vorgefertigte, vorgespannte Spundwandbohlen aus Beton mit tragender Funktion. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Spundwandelementen können sie nicht nur als grundwasserabdichtende Maßnahme dienen, sondern auch als Stütze für ein Gründungselement, auf dem ein Fundamentsbalken hergestellt werden kann.   Die vorgespannte Dammwand aus Beton eignet sich für die Aufnahme sowohl horizontaler, als auch vertikaler Belastungen. Die Form der Spannwand-Elemente entspricht nahezu exakt der der Stahlspundwände. 

Die Elemente lassen sich mit einem Rammbär oder mit einem hydraulischen Hammer, ggf. mit Hilfe von Spüllanzen, die in den Elementen verbaut werden können, einbringen.

Default sman full
Können wir Ihnen bei Ihrem Projekt helfen?

Nehmen Sie Kontakt auf mit Rob Sman, wählen Sie +31(0)299 409 542 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Nach oben