Kombiwände - Vroom Gründungtechniken
Img 07

Kombiwände

Kombiwände kommen für tiefe Baugruben, Tunneleingänge, Kaimauern und Tiefgaragen zum Einsatz. Eine Kombiwand ist eine Spundwand, verstärkt mit Stahlrohrpfählen. Der Stahlrohrpfahl sorgt für die Festigkeit der Konstruktion, die dazwischenliegende Spundwand für den Abschluss. Eine Kombiwand kann - dadurch, dass die Konstruktion schwerer ist - auch schwerer belastet werden. Es sind außerdem größere Stützwandhöhen möglich.

Die Stahlrohrpfähle haben einen Durchmesser von 900 bis 3400 mm und können eine Länge bis 48 m aufweisen. Die Spundwandbohlen sind häufig kürzer als die Pfähle, das Spitzenniveau der Bohlen befindet sich einige Meter unter Aushubniveau.

Herstellung

Zunächst werden die Stahlrohrpfähle eingebracht. Diese Stahlrohrpfähle werden mit Schlössern versehen, an die die Spundwandprofile anschließen. Beim Einbringen der Pfähle (rammen, rütteln) wird ein Rammgerüst verwendet. Dieses Gerüst gewährleistet einen regelmäßigen Achsabstand der Pfähle. Schließlich werden die Spundwandprofile zwischen die Stahlrohrpfähle eingebaut. Der wesentliche Vorteil dieser Wand ist die große Biegefestigkeit und Steifheit der Konstruktion. Dieser Wandtyp ist ungefähr viermal so steif wie der schwerste Typ einer herkömmlichen Spundwand. Dies führt dazu, dass eine größere stempelfreie Höhe möglich ist.

Eigenschaften

  • Einsetzbar für große gegen nachrutschendes Erdreich sichernde und wasserabdichtende Höhen.
  • Sowohl von der Geländeoberfläche als auch von einem Ponton aus einzubringen.
  • Senkrecht und schräg bis 5:1.
  • Große Pfahldurchmesser bis 3400 mm.
  • Hohe Momentkapazität und Biegefestigkeit.
  • Senkrechte Belastungen sind gut aufnehmbar.

Lassen Sie sich beraten

Vroom Funderingstechnieken verwendet größte Sorgfalt auf die Herstellung der Broschüren und der Website. Die Inhalte dienen jedoch lediglich der Unterrichtung und sind nicht anspruchsbegründend. Die nicht von Vroom Funderingstechnieken verifizierte und ohne ihre Beratung erfolgte Verwendung von Inhalten der Broschüren oder der Website erfolgen auf eigene Gefahr.

In Zusammenhang mit der von Ihnen geplanten Verwendung übernimmt Vroom Funderingstechnieken für die Richtigkeit und/oder Eignung der Informationen keine Haftung. Zur Beantwortung von Fragen zur Verwendung unserer Produkte für konkrete Projekte setzen Sie sich bitte mit unserer Verkaufsabteilung in Verbindung.

Default sman full
Können wir Ihnen bei Ihrem Projekt helfen?

Nehmen Sie Kontakt auf mit Rob Sman, wählen Sie +31(0) 299 409 542 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Nach oben