Vorgefertigte Fundamentträger - Vroom Funderingstechnieken
Img 07

Vorgefertigte Fundamentträger

Vroom ist auf die Anfertigung und den Einbau vorgefertiger Betonteile spezialisiert: Bodenbalken, Lagerböden, Aufzugsschachtgruben, Stützwände, Hohldielen, Spannbetonböden, Keller, Einzelfundamente und Fußleistenteile.

Bauen mit vorgefertigten Bauteilen steigert die Effizienz und die Baugeschwindigkeit und gewährleistet eine konstante Qualität des Endprodukts. Die vorgefertigten Fundamentsträger werden von Vroom mit einem KOMO- oder Produktzertifikat ausgelegt, hergestellt und geliefert. Vroom führt auch traditionelle Betonarbeiten aus, für Fundamentskonstruktionen und Fundamentsreparaturen. 

Lieferpaket

Vroom bietet ein komplettes Fundamentpaket an, auch mit Teilen für den weiterführenden Bau. Das vorgefertigte Programm umfasst unter anderem:

  • Entwurf Fundamentsplan
  • Maßanfertigung
  • Rammarbeiten
  • Nachbearbeitung der Pfähle
  • Fundamentsträger/Lagerböden
  • Aufzugsschachtgrube/Keller
  • Hohldielen/ Spannbetonböden
  • Spezielle Produkte
  • Gussbeton
  • Fundamentsträger
  • Decken
  • Einzelfundamente
  • Wohnungsausbauten, Fundamente und Decken

Maßanfertigung

  • Ausmessen der Rammarbeiten
  • Festlegen der Rammarbeiten
  • Festlegen des Fundaments
  • Festlegen des Bodens

Ausführung

Bei der Ausführung handhaben wir einige feste Ausgangspunkte: 

Die Arbeiten werden mit einem mobilen Kran oder einem Telekran ausgeführt. Der Bauunternehmer stellt sicher, dass die Baugrube bis mindestens 50 mm unter der zu realisierenden Fundamentskonstruktion ausgehoben ist. Die Baugrube muss trocken und ausreichend ausgehärtet sein. Außerdem liefert der Bauunternehmer die Hauptaufmaße (Angabe der Eckpunkte der Giebel) und gibt die NN-Höhe an. Bauzufahrten in der Nähe der Gründungsarbeiten müssen vorhanden sein. 

Vorteile vorgefertigter Betonteile

  • Die Bauzeit auf der Baustelle wird erheblich verkürzt. 
  • Weniger Personaleinsatz auf der Baustelle: zwei Mann und ein mobiler Kran mit Kranführer genügen.
  • Die Qualität des Endergebnisses bei vorgefertigten Betonteilen ist konstant.
  • Die Kombination vorgefertigter Betonteile mit dem Pfahlsystem bietet zusätzliche Vorteile.
  • Überbrückungen lassen sich einfacher realisieren.
  • T-Träger sind materialsparend.

Anwendungsgebiete

  • Wohnungsbau
  • Ferienwohnungen
  • Eckbalken für Industriegebäude
  • Kanalarbeiten
  • Fundamente und Dächer für Lagerhäuser
  • Fundamente über Wasser.

Vorgefertigte Betonteile können mit traditionellen Betonteilen kombiniert werden. 

Technische Daten

Trägerabmessungen

Folgende Trägerbreiten und -höhen können miteinander kombiniert werden:

Trägerbreiten in mm

300, 350, 400, 450, 500, 550, 600, 650, 700, 750, 800, 850, 900, 950, 1000.

Trägerhöhen in mm

500, 550, 600, 650, 700, 750, 800, 850, 900, 950, 1000.

T-Träger

Wohnungstrennende Fundamentsträger können mit T-Trägern realisiert werden. Diese Träger haben eine Breite von 300 mm und eine Höhe von 500 mm. Die Oberseite der Fundamentsträger wurde auf 520 mm verbreitert, damit die Decken vollflächig aufliegen.

Betonqualität

C45/45 XC3 F4

Stahlqualität

Bewehrungsnetze B500A, Bewehrungsstäbe B500B.

Toleranzen

Gemäß NEN 2889.

Bewehrungseinrichtungen

  • HSH Durchführungssätze
  • PVC-Durchführungen
  • Muffen (angeliefert)
  • Ankergruppen
  • DEMU-Anker
  • Steckanker
  • Bewehrungskästen
  • Fugen
  • Kriechzwischenräume


Default spr website 165 185 6 5 19
Können wir Ihnen bei Ihrem Projekt helfen?

Nehmen Sie Kontakt auf mit Sandro Pronk, wählen Sie +31(0)299 409 507 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Nach oben