Firmengebäude Honderdland

3 Firmengebäude 210 Pfähle

Am Honderdland in Maasdijk fertigen wir die Vibropfähle für die Grundlage von drei neuen Firmengebäuden.

Auf Anfrage des Auftraggebers wurde zunächst eine geotechnische Berechnung für die Herstellung dieses Pfahlsystems an diesem Standort erstellt. Dies erfolgte auf Grundlage der bereitgestellten Sondierungen. Die Vibropfähle für die drei Standorte variieren in der Länge zwischen 23 und 25 Metern und im Schaftdurchmesser zwischen 273 und 356 Millimetern.

Durch Vroom Funderingstechnieken können verschiedene hydraulisch gesteuerte Fundamentmaschinen für die Herstellung von Vibropfählen mit Pfahllängen von bis zu maximal 44 Metern eingesetzt werden. Merkmale der Vibropfähle:

  • Pfahlkopf wird bis zur Arbeitsebene gegossen und kann über der Arbeitsebene auf die gewünschte Höhe fertiggestellt werden.
  • Pfahllänge kann direkt an die Bodenbeschaffenheit angepasst werden; die Eintreibtiefe ist flexibel.
  • Schnelle Lieferzeiten.
  • Änderungen an den Pfahlspezifikationen sind bis kurz vor Arbeitsbeginn möglich.
  • Neigungen: rückwärts bis maximal 3:1 bis 4:1; vorwärts bis maximal 4:1 bis 10:1.
  • Belastbar in Druck- und Zugrichtung.
  • Hohe Pfahlbelastungen sind erreichbar.
  • Das System ist bodenverdrängend.
  • Bewehrung über die gesamte Pfahllänge ist möglich.
  • Abstandhalter gewährleisten die Abdeckung der Bewehrung.

Unsere 3D-Animation des Vibropfahls finden Sie hier.

Geschichte

Honderdland ist ein Stadtviertel und Polder in Maasdijk, in der Provinz Südholland. Ursprünglich war es ein Land- und Gartenbaugebiet, aber seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist es ein Gewerbegebiet. Bis 2023 zählt das Gewerbegebiet bereits über 70 neu gegründete Unternehmen.

Das Gebiet Honderdland lag ursprünglich außerhalb des ersten Maasdijk. Dieser Deich, der im 12. Jahrhundert angelegt wurde, bot dem dahinterliegenden Land Schutz vor der Maas und verlief von Maasland Richtung Naaldwijk. Außerhalb dieses Deichs sorgte die Maas durch Ablagerungen von Sand und Ton für Landgewinnung. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde der heutige Maasdijk weiter vom ersten Maasdijk entfernt angelegt, wodurch Honderdland innerhalb der Eindeichung lag. Funde aus dem 10. bis 12. Jahrhundert zeigten, dass das Gebiet bereits vor der Eindeichung bewohnt war.

Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland
Firmengebäude Honderdland

Geschichte

Honderdland ist ein Stadtviertel und Polder in Maasdijk, in der Provinz Südholland. Ursprünglich war es ein Land- und Gartenbaugebiet, aber seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist es ein Gewerbegebiet. Bis 2023 zählt das Gewerbegebiet bereits über 70 neu gegründete Unternehmen.

Das Gebiet Honderdland lag ursprünglich außerhalb des ersten Maasdijk. Dieser Deich, der im 12. Jahrhundert angelegt wurde, bot dem dahinterliegenden Land Schutz vor der Maas und verlief von Maasland Richtung Naaldwijk. Außerhalb dieses Deichs sorgte die Maas durch Ablagerungen von Sand und Ton für Landgewinnung. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde der heutige Maasdijk weiter vom ersten Maasdijk entfernt angelegt, wodurch Honderdland innerhalb der Eindeichung lag. Funde aus dem 10. bis 12. Jahrhundert zeigten, dass das Gebiet bereits vor der Eindeichung bewohnt war.

Realisierung
14-09-2023 zu 06-10-2023
Klient
Van Mierlo Planontwikkeling B.V.
Auftragnehmer
Handels en Constructiebedrijf H. Hardeman B.V
 
Fred Klaver
Projektleiter

Können wir Ihnen bei Ihrem Projekt helfen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen! Möchten Sie mehr über unsere Projekte, Produkte und/oder Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie bitte Rob Sman

Rob Sman
Nach oben