380kV Umspannwerk Beverwijk - Vroom Funderingstechnieken
Img 07

380kV Umspannwerk Beverwijk

Für den Ausbau des TenneT Umspannwerkes in Beverwijk wurden rund 600 schwere Prefab Pfähle und 185 Stahlrohrpfähle gesetzt. Außerdem wurden 22 Stahlrohrpfähle schwingungsfrei neben die jetzige Station geschraubt. Die Stahlrohrpfähle wurden unter eingeschränkter Arbeitshöhe hergestellt wegen den bereits bestehenden Hochspannungsmasten.

Dieses Projekt wurde in Phasen ausgeführt, wobei Rücksicht auf den laufenden Betrieb der jetztigen Station genommen wurde. Während der Ausführung wurden die Sicherheitsrichtlinien berücksichtigt. Unser Personal verfügte über die spezifizierten Zertifikate für diese Arbeitsumgebung und hat in Sicherheitskleidung gearbeitet. Die Pfähle wurde zum Teil unter einer eingeschränkten Arbeitshöhe gesetzt, weil genügend Abstand zu den Hochspannungmasten eingehalten werden musste, die natürlich ständig in Betrieb waren. 

Hochspannungsverbindung

Mit dem Projekt 'Randstad 380 kV' versorgen das Ministerie van Economische Zaken (Ministerium von Economischen Angelegenheiten) en TenneT,in einem phasenweisen Anlegen, die nötige Hochspannungsverbindung in die Randstadt. Verteilt über den bereits realisierten Zuidring (Wateringen-Bleiswijk) und den Noordring zwischen Beverwijk und Bleiswijk. 

Bereit für die Zukunft

Die neuen Verbindungen sind wichtig für die Sicherstellung der Lieferungen in der Zukunft und die Vergrößerung der Transportfähigkeit. Ein Teil der neuen Verbindung ist die Transformatorstation Vijfhuizen, die die Elektrizität von 380 kV nach 150 kV transformiert für regionale Verteiler. Dies ist nötig um die Stabilität des Elektrizitätsnetzes zu garantieren.

Default spr website 165 185 6 5 19
Können wir Ihnen bei Ihrem Projekt helfen?

Nehmen Sie Kontakt auf mit Sandro Pronk, wählen Sie +31(0)299 409 507 oder senden Sie uns eine E-Mail.