Wohngebäude 'Het Dok' - Vroom Funderingstechnieken
Default sam 0406 projectheader

Wohngebäude 'Het Dok'

Auf dem NDSM-Gelände haben wir mit zwei Gründungsmaschinen, Hilfskränen, Betonmischern, Radladern und einem Team von Kollegen die Fundamente für über 400 Wohneinheiten hergestellt. Die von uns hergestellten Pfähle sind Vibro-Kombipfähle. Bei diesem Pfahlsystem wird ein vorgefertigtes Betonelement (Octicon) als Pfahlkern in das Rohr eingehängt und in die entsprechende Tiefe eingebracht. Bei der Herstellung der Pfähle haben wir zur Lärmreduzierung einen Schallschutzmantel eingesetzt.

Beim Ausheben der Baugrube sind die vorgefertigten Betonelemente (Octicon) nicht mehr sichtbar, da diese vertieft eingerammt wurden. Dies hat den großen Vorteil, dass ein Abstemmen der Elemente nicht mehr notwendig ist.

Wohngebäude

Unter dem Wohngebäude entsteht eine Tiefgarage für hundert PKW, in einem Zwischengeschoss wird eine Indoor-Unterstellmöglichkeit für 1.350 Fahrräder realisiert. Letztere ist über drei Fahrrad-Fahrtreppen zugänglich. Das 150 Meter lange Sockelgeschoss wird für eine Mischung öffentlicher Einrichtungen freigehalten, die zur Lebendigkeit des Gebäudeumfelds beitragen sollen.

Default rsm 78 104
Können wir Ihnen bei Ihrem Projekt helfen?

Nehmen Sie Kontakt auf mit Rob Sman, wählen Sie +31(0)299 409 542 oder senden Sie uns eine E-Mail.